Wir Emrichs

Kurz und knapp:)

Fred kümmert sich um die Weinberge und den Ausbau der Weine im Keller und Christiane ist zuständig für die internen Angelegenheiten im Betrieb und meistens Ihr Ansprechpartner am Telefon.

Unser Sohn Christian ist auf dem besten Weg seinem Vater ins Winzergewerbe zu folgen, zumindest was seine Ideen im Bereich Riesling und Co. angeht ist er sicher auf der richtigen Strecke. Laura unsere Tochterbeschäftigt sich gerade mit dem Abitur und wie in jedem Familienweingut hilft sie mit wann immer sie gebraucht wird.

Wo die Weine wachsen

Unsere Lagen

Biebelsheimer Honigberg

Gemarkung: Biebelsheim
Gesamtfläche: 38 Hektar
Meereshöhe: 120-165 m
Exposition: Nordwest
Böden: Tonmergel Pelosol / Löss Pararendzina
Hier bewirtschaften wir 2 ha.
In diesem leicht erwärmbaren Lössboden gedeihen besonders gut unser Würzer, der Frühburgunder und Spätburgunder

Biebelsheimer Kieselberg

Gesamtfläche: 71 Hektar
Meereshöhe: 125-200 m
Exposition: Nordost
Böden: Löss Pararendzina, die teilweise sehr stark mit Kieselsteinen durchsetzt sind
Hier bewirtschaften wir 6 ha.
In dieser Lage befindet sich der Großteil unserer Weinberge. Die Bodenstruktur ist vom Talgrund zum Berg hin sehr unterschiedlich. Sehr fruchtbare Lössböden am Talgrund, hier wachsen Weißburgunder, Chardonnay, Müller-Thurgau, Dornfelder und Huxelrebe. Auf dem Bergplateau ist der Boden eher ein sandiges Löss-Lehm-Gemisch, welches sehr stark mit Kieselsteinen durchsetzt ist. Der perfekte Platz für schlanke, filigrane Riesling-Weine.

Gensinger Goldberg

Gemarkung: Gensingen
Rebfläche: 128 Hektar
Meereshöhe: 100-140 m
Exposition: West bis Süd
Böden: Sand- und Lehmmergel Pararendzina
Hier bewirtschaften wir 1,5 ha.
Der Gensinger Goldberg ist aus geologischer Sicht praktisch die Verlängerung von unseren NAHE-Weinbergen. Hier stehen Spätburgunder und Riesling.

In diesen 3 Lagen bewirtschaften wir 3 ha.

Diese 3 Lagen repräsentieren unseren Anteil NAHE-Wein, denn die Gemarkungen Ippesheim und Planig sind ein Teil der Stadt Bad Kreuznach und liegen im Weinanbaugebiet Nahe. Faktisch ist es allerdings so, dass diese Lagen der zum Fluss Nahe hingeneigte Bergfuß des „Biebelsheimer Kieselberges“ sind. Hier herrscht ein besonderes Mikroklima, und hier wachsen unsere besten Weine. Aus diesem Grund steht hier nur Grauburgunder und Riesling.

Ippesheimer Junker

Gemarkung: Ippesheim
Rebfläche: 18 Hektar
Meereshöhe: 98 -160 m
Exposition: Nordwest
Böden: Lehmiger Ton

Ippesheimer Himmelgarten

Gemarkung: Ippesheim
Rebfläche: 12 Hektar
Meereshöhe: 98 -130 m
Exposition: Nordwest
Böden: Lehmiger Ton

Planiger Römerhelde

Gemarkung: Planig
Rebfläche: 38 Hektar
Meereshöhe: 110 -150 m
Exposition: West, Nordwest
Böden: Lehmiger Ton

Weingut Emrich

Alte Lagenkarte von 1901

  1. Goldberg
  2. Himmelsgarten
  3. Junker
  4. Römerhalde
  5. Kieselberg
  6. Honigberg

Weingut Emrich

Weinprobe & Weinbergswanderung

Unsere Trauben kommen alle aus eigenen Weinbergen, die Sie bei einer Weinbergswanderung gerne einmal begutachten können. Sie sind herzlich eingeladen! Die Weinbergswanderung durch unsere Reben ist eine gute Ergänzung zu einer Weinprobe, die von uns mit Freude arrangiert wird.

Ob Gewürztraminer mit zartem Rosenduft, schmelziger Frühburgunder oder unser ‘Schmuckstück’, der weißgekelterte Blanc de Noirs aus einer der ältesten und seltensten Rebsorten, dem Rosenmuskateller – alle warten gespannt auf Ihr Urteil.

Wir schenken Ihnen unsere Weißen, Rosés und Roten persönlich ein und erzählen dazu Wein-Wissenswertes und gerne auch mal kleine unterhaltsame Geschichten aus unserem Weingut.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Weingut Emrich

Wein & Sektpräsente

Es gibt viele Gelegenheiten bei denen ein persönlich ausgewählter Wein genau das richtige Präsent ist:
Ob als Dankeschön, zum Jubiläum, zu Weihnachten oder als kleine Aufmerksamkeit – wir bieten Ihnen zu jedem Anlaß die passende Idee.

Wir haben hier mal einige Möglichkeiten der Verpackung für Sie zusammengestellt